powered by

Nach der Pleite: Letzte Hoffnung V-Leute?

Beim NSU-Aufklärungs-Theater sollen es jetzt in Hessen und im Bund die V-Leute richten, was von den sie führenden Beamten nicht aufgedeckt wurde: Das bundesweit tätige Netzwerk, das man seit Jahren verzweifelt sucht.

19. Januar 2016

NSU-Untersuchungsausschuss Umstrittene Befragung von Neonazis

Im Bund wird man ähnlich agieren, angeblich habe man dazu gelernt.

Und beim Oktoberfest-Attentat-Ermittlungsverfahren sollen ebenfalls V-Männer zur Aufklärung beitragen, meinen Grüne und Linkspartei:

Sabine Dobel

Oktoberfest-Attentat: Die Suche nach der Wahrheit

Seit einem Jahr wird neu ermittelt – Gab es Mittäter, waren gar V-Männer involviert?

Die Bundesregierung teilte mit, dass 5 V-Leute Informationen zur Oktoberfestbombe geliefert haetten, will aber weder die Akten freigeben, noch die ehemaligen V-Leute vernehmen lassen.

Offen ist auch die Frage nach V-Männern. Die Bundesregierung hatte unter Verweis auf die Geheimhaltung die Antwort verweigert, ob der erhängte Waffensammler V-Mann war. Grüne und Linke im Bundestag wollen eine Auskunft nun beim Bundesverfassungsgericht erstreiten. [Heinz Lembke ist gemeint, fatalist]

„WSG-Hoffmann“ meint, das bringe alles nichts.

Nun, es schadet aber auch nichts. Immer machen lassen.

Gilt auch für einen Untersuchungsausschuss:

Chaussy sagt: „Es wäre notwendig, dass eine unabhängige Untersuchung stattfindet. Es sind so kuriose Dinge gelaufen.“

Dem ist zuzustimmen. Da wurde bereits unmittelbar nach der Tat fleissig vertuscht. Die damals in der Soko Theresienwiese tätigen Beamten sollte man genauestens in einem öffentlichen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Verschwinden von Asservaten etc. befragen. Hoffmann und Chaussy werden sinnvoller Weise als Berater angestellt…

Und die V-Leute vernimmt man dann natürlich ebenfalls. Und Udo Albrecht, Werner Mauss, Raimund Hörnle, die Liste ist lang…

Man kann allerdings auch warten, bis sich das Problem biologisch erledigt hat. So in etwa sieht das wohl die Bundesregierung, und ihr Werkzeug Bundesanwaltschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.