powered by

Uwe Mainka: Der frei drehende Zeuge im Spiegel des Gerichts

30.6. 1986, Landgericht Nürnberg, Urteilsverkündung gegen Karl Heinz Hoffmann Seit wir mit diesem Blog in See gestochen sind, raschelt es bei den Zeitzeugen par excellence; Männer, die vor Jahrzehnten schon dem Staat willfährig mit ihren Falschaussagen dienstbar waren, sind plötzlich wieder da, stecken die Köpfe zusammen und aktivieren alte Seilschaften. […]

Einzeltäter oder gemeinschaftliches Verbrechen? Der Abschlussbericht des Generalbundesanwalts zum Oktoberfestattentat

Karlsruhe, 23.11 1982 In einem schönen Beamtendeutsch der alten Schule formuliert der zuständige Sachbearbeiter des Generalbundesanwalts den Abschlussbericht zu den Ermittlungen um das Oktoberfestattentat (AZ: 1 B J s 201/80-5). Es ist der November 1982; gut zwei Jahre lang war ermittelt worden, und über dreißig Jahre später wird Harald Range, […]

Gundolf Köhler: Wuschelkopf und Phantom

Februar 2015 Die kollektive Erinnerung an den Bombenanschlag auf dem Münchner Oktoberfest ist auf das Engste verbunden mit der Aufnahme eines wuschelköpfigen Schülers, etwa 16 Jahre alt, Karohemd, Pullunder und verträumte Augen. Direkt nach dem Anschlag wurde diese Fotografie massenhaft verbreitet, über die damaligen „Revolverblätter“ Quick und Bild, aber auch […]