powered by

Traum und Untergang der Wehrsportgruppe Hoffmann VII: Das Oktoberfestattentat

26. Oktober 1980, Schloss Ermreuth Es ist früher Abend, und Karl Heinz Hoffmann wartet. Wo bleibt der letzte Fahrer? Er war doch sonst ein zuverlässiger Kerl. Die anderen Leute sind schon längst da, man will aufbrechen, nach Neuburg an der Donau, wo die instandgesetzten ausrangierten Fahrzeuge der Bundeswehr für den […]

Linke Waffenlegenden der WSG. Heute: Anton Pfahler

Nürnberg, September 1981 Nachdem im Gefolge des Vereinsverbots der WSG auch beim Unterführer Anton Pfahler Hausdurchsuchungen stattgefunden haben und man hunderte Gegenstände aus seinem Besitz beschlagnahmt hat, müssen diese nach Ablauf einer angemessenen Frist dem Bundeswehr-Reservisten Pfahler zurückerstattet werden. Es handelt sich um einen Teil jener legendären „LKW-Ladungen vollen Waffen“, […]