powered by

Oktoberfestattentat: Was wussten die V-Leute?

April 2015, Schloss Ermreuth Am 13. April 2015 schreibt der politische Korrespondent Albert Schäffer für die Frankfurter Allgemeine: „Steckt Staatsversagen hinter dem Anschlag Rechtsradikaler auf dem Oktoberfest 1980?“ Meine Antwort: Das Staatsversagen bezieht sich in erster Linie auf die nicht vorhandene Bereitschaft, das Verbrechen aufzuklären, obwohl dazu die Möglichkeit besteht. […]

Oktoberfestattentat: Erkenntnisse mit ins Grab genommen?

März 2015, Schloss Ermreuth, Glosse Wenn von dem Attentat von 1980 auf der Münchner Theresienwiese die Rede ist, dann wird seit 35 Jahren nichts anderes erörtert, als der von den wahren Tätern „in den Wind geworfene Dreck“. Die von geheimdienstlichen Profis angewendete Psychopolitik war höchst erfolgreich. Das muss ihnen der […]