powered by

Traum und Untergang der Wehrsportgruppe Hoffmann X: Corelli kommt

Nachmittag des 4. November 2011, Schloss Ermreuth Karl Heinz Hoffmann setzt sich an den Rechner. Über ein Jahr ist es jetzt her, dass er nach all den Jahrzehnten der Entfernung von der Politik wieder ins Feuer geraten ist. Der Herbst 2010 hatte ein absurdes, ergebnisloses Ermittlungsverfahren gegen ihn gebracht, Hausdurchsuchungen […]

Nachlese zum Oktoberfestplauderer Arndt-Heinz Marx

Oktober 2015, das Weltnetz, unendliche Weiten Aus gegebenem Anlass, und weil unser Baumkraxler und Folterfreiwilliger Marx kürzlich wieder als Super-Zeuge des Ulrich Chaussy ins Bild gestiegen ist, heute eine kleine Mitteilung: Marx, der schon im Libanon die Schmach der Degradierung erleben musste und etliche Male über die Hürden ging, hat […]

Karl Heinz Hoffmann als NSU-Motorradfahrer: Was sich John Goetz aus den Fingern saugen lässt

September 2015, das Weltnetz, unendliche Weiten Der aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Journalist John Goetz hat kurz nach dem so genannten Auffliegen der so genannten Terrorzelle „NSU“ seinen Namen für ein Büchlein hergegeben, das mit heißer Nadel gestrickt war. Das Büchlein sollte im Schnellverfahren eine Deutung der Aktivitäten und des […]

Quatsch für Mutter Helga: Special Edition

September 2015: Das Weltnetz, unendliche Weiten Aus besonderem Anlass, und weil Rainer Fromm nicht nur in seiner Dissertation Falschmeldungen über die WSG verbreitet hat sondern auch im Fernsehen, bringen wir heute eine Spezialausgabe unserer beliebten Reihe. Es soll ein wenig festlich zugehen; da lassen wir uns nicht lumpen. In seinem […]

Ullrich Chaussy: Hampelmann des Tiefen Staates

August 2015, das Rundfunknetz, beschränkte Wellen In einem Interview für Deutschlandradio Kultur gibt der Journalist Ullrich Chaussy Auskunft über seine Arbeit. Im Mittelpunkt steht das Oktoberfestattentat, bei dessen geheimdienstlicher Abdeckung Chaussy über Jahrzehnte unschätzbare Dienste geleistet hat, wissentlich oder unwissentlich. Trotz allem säuselt die freundliche ungeschulte Radiostimme des linksliberalen Staatsprofiteurs […]

Quatsch für Mutter Helga: Stahlhelm und Wehrdienstverweigerung

Juli 2015, Schloss Ermreuth Aus der Vorgeschichte der WSG, die Rainer Fromm nicht hinreichend kennt und in seiner Dissertation fehlerhaft darstellt. Im letzten Drittel des Jahres 1973 ergab sich, wie ich damals meinte zufällig, ein Kontakt zu dem damaligen Gebietsleiter des Stahlhelm-Bundes, der formal immer noch existierte, wenn auch nur […]