powered by

Charlotte Knobloch: Keine Lust zur Aufklärung des Oktoberfestattentats?

Juli 2015, München Mitten im Sommer ringen sich die SZ-Redakteure Stroh und Wetzel dazu durch, einen kleinen Auszug aus einem längeren Interview mit der Präsidentin der Münchner Israelitischen Kultusgemeinde, Charlotte Knobloch, auch online zugänglich zu machen. Der Auszug trägt die sensationelle Überschrift: Knobloch findet neue Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat überflüssig Im […]

Quatsch für Mutter Helga: Fromms Helfer

Eine Kolumne von Karl Heinz Hoffmann Kurz vor dem Ende des 20. Jahrhunderts hat der Antifa-Apologet Rainer Fromm das bereits bestehende Überangebot an wirklichkeitsfremder Antifa-Literatur zum Thema „Wehrsportgruppe Hoffmann“ vorsorglich auf alterungsbeständigem säurefreiem Papier um 567 Seiten erweitert. Das säurefreie Papier wird die Zeiten ungebührlich lange überdauern, ob die darauf […]

Sauberer Akademiker: Die Irrtümer des Rainer Fromm

Juli 2015, Schloss Ermreuth Den Doktortitel hat sich Rainer Fromm in seiner Dissertation von 1998, die er als „Beitrag zur Geschichte des europäischen Rechtsextremismus verstanden wissen will, erworben. Es wimmelt darin von Unrichtigkeiten. Um den Rahmen eines Blog-Beitrages nicht zu sprengen, habe ich hier nur einige wenige, im Zusammenhang mit […]

Die Libanonintrige: Auftakt zum Oktoberfest II

Ende September 1980, Pullach Kurz nach dem Anschlag auf das Oktoberfest lanciert der BND einen Aktenvermerk, aus dessen Inhalt hervorgehen soll, dass sich Hoffmann und Männer seiner Kampfgruppe im falangistischen Teil des Libanon (also im Machtgebiet der Todfeinde der PLO) mit „italienischen Rechtsextremisten“ getroffen und über Anschlagspläne unterhalten hätten. Der […]

Die Libanonintrige: Auftakt zum Oktoberfest I

Frühjahr 1980, Villa in Heroldsberg Nach dem Verbot der WSG ist es ruhig geworden in Heroldsberg; Hoffmann lässt die Dinge auf sich zukommen. Eines Tages erscheint Udo Albrecht, unter falschem Namen, der Mann mit dem Lederhütchen… (kleiner Versprecher: Udo Albrecht muss Ende 1979 angeworben worden sein, nicht Ende 1980) Anmerkungen […]

Hugo Chaussy and his Propagandaverbrechers: Der Sound der Geheimdienste

Juni 2015, das Rundfunknetz, beschränkte Wellen Das hätte sich der Autor dieser Zeilen auch nicht träumen lassen, dass ihn die Vergangenheit einmal auf eine so heitere Weise einholen würde. Wenn er nämlich auch eine militärische Null ist, so verfügt er doch über einen Drill; zwar keinen militärischen, so doch einen […]